TÖCHTERLICH DIE ZEIT

BUCH 2

Fliegen | Gang auf Erden

24.50 €

ISBN 978-3-99018-073-0

BUCHER Verlag, Hohenems – Wien


Bestellen:
Bucher Verlag
Amazon

 

 

1.Das Lied der Klage

2. Das sterbende Ich

3. Ein neuer Geist


Ein Lied, ohne Lyrik zu sein, ohne einer literarischen Form zu entsprechen, bringt sich der neue Mythos als Lebensbild selbst zum Ausdruck. Wir benötigen, um zu sehen, wo es zieht und leidet, wo uns das Erfahren Erkenntnis gibt, eine andere Sprache. Das Bewusstsein der Einheit benötigt diese Sprache ohne Innen und Außen, Raum und Zeit. 

Entstanden ist dieses Buch wie Buch 1 in den Jahren zwischen 1976 bis 2010.

 

Auszug

Wo bleibt der

der siegt im gelben

Rosenduft der Nacht

Siegt der Wiesenmolch

verliert der Bussarddolch

sagt der Vater des

überaus kleinen Kindes und

ohne daß er weiter spricht

geht die Geschichte die

Wendeltreppen immer

weiter aufwärts   abwärts

im Dunkel einst endender

Drehungen

 

 

Gelber Mund des alten

Abendhimmel schlürft die

letzten Flecken Lichterstrahlen

schlürft vergeblich gegen

Lichter hinter Glas

 

 

Nun glaubte es weil es es ist   Es ist   Nur es

Nicht nur es aber vor allem

und dann dieses ich Achtung vor ihm bin ich

Dann sie die war und starb der Trauer

Dann sie die lebt   spricht

und er neben allem   hinter den Dingen wie mir

Er der niemals sprach neben mir

Er wenn er stört durch seine Angst in uns

Sie halten sich die Hände hin

Unbekannte finden sich im Tanz

Da will es   sie   ich   er   drei drinnen   einer draußen

Eine starb   ein Leuchten und brach

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.